Brustdissektor für die schonende Gewebedissektion

Anwendung: Mammaplastik
Brustdissektor für die schonende Gewebedissektion
  • Sehr gute atraumatische und exakte Trennung der Gewebsschichten
  • Keine Gefahr benachbarte Gewebsschichten während der Präparation zu penetrieren
  • Gefahr der Nachblutung aus der Implantathöhle ist deutlich geringer. Da die Gewebsstrukturen durch den Dissektor in sanften kreisenden Bewegungen zur Seite gedrückt bzw. gedehnt werden.
  • Kürzere Einheilungsphase und geringere perioperativen Blutungen
  • Bajonettform ermöglicht eine optimale Manipulation bei der Inzision in der Achselhöhle
  • Beschädigung des Inlays ist durch die glatte Oberfläche und die optimierte Form des Dissektors nahezu ausgeschlossen
  • Implantat kann mit Hilfe des Brustdissektors exakt in der Loge ausgebreitet und platziert werden
Entwickelt in Zusammenarbeit mit: Dr. med. Hermann Solz

Weiterführende Informationen:

Plastic Surgery – Instrumente für die plastische Chirurgie

Vorgestellte Produkte im selben Anwendungsbereich:

Business Unit

Logo Surgical

Nehmen Sie Kontakt zu einem Vertriebsmitarbeiter auf:

Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

*Pflichtfelder

Persönliche Informationen: Vorname, Nachname
Ihre Organisation: Krankenhaus/Firma, Land
Ihre Kontaktdaten: E-Mail

Ihre Angaben helfen uns dabei Ihre Anfrage richtig zuzuordnen. Alternativ erreichen Sie uns auch per Mail an: sales@medicon.de.

Business Unit

Logo Surgical

Das Formular wurde erfolgreich übermittelt.

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme. Einer unserer Mitarbeiter wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen.